Microsoft Messanger-App Kaizala erreicht Office 365

Vor zwei Jahren stellte Microsoft Garage eine neue Messaging-App namens Kaizala vor. Die App war kostenlos für iOS und Android nutzbar und in seiner Funktion vergleichbar mit populären Diensten wie WhatsApp, Threma oder Telegram, aber mehr auf Produktivität ausgerichtet. Nun hat Microsoft mit einer Benachrichtigung im Office 365 Nachrichten Center den weltweiten Rollout des Messangerdiensts Kaizala Pro für Office 365 bekanntgegeben.
 
Kaizala wurde ursprünglich als Kommunikationswerkzeug von Microsoft für Schwellenländer wie beispielsweise Indien entwickelt und soll bei der Kommunikation und dem Arbeitsmanagement großer Personengruppen unterstützen, selbst wenn diese nicht der eigenen Organisation angehören. Der Softwarekonzern selbst beschreibt seinen Messenger als mobile App und einen Dienst, um die Arbeit mit ihrer gesamten Wertschöpfungskette zu vernetzen und zu koordinieren, einschließlich von Außendienstmitarbeiter, Lieferanten, Partner und Kunden, unabhängig von ihrem Standort. Mit Kaizala können Aufgaben mit Aktionen koordiniert werden, wobei diese Aktionen durchaus Workflowszenarien darstellen können, wie beispielsweise das Verteilen von Aufgaben und Jobs, die Durchführung von Abstimmungen und Umfragen sowie das Teilen von Anlagen. Dazu bietet Kaizala nicht nur die 1:1 Kommunikation, sondern auch die Möglichkeit einer eindeutigen Gruppenverknüpfung und Verschachtelung die Hierarchie einer Organisation abzubilden.
 
 

Unterstützte KommunikationsnetzwerkeUnterstützte Kommunikationsnetzwerke, Bild: techcommunity.microsoft.com

 

Die Kaizala Mobile App steht kostenlos im Google Play Store und im Apple App Store zur Verfügung und bietet neben der kostenfreien Kommunikation im WLAN auch die Erstellung von eigenen Gruppen. Im Unternehmenseinsatz, mit deutlich höheren Anforderungen an Sicherheit und Compliance, empfiehlt sich dagegen nur der Einsatz der Pro Edition. In dieser Edition, die in Deutschland nicht separat lizenzierbar ist, steht eine zentrale Administrationsoberfläche auf Unternehmensebene für die Verwaltung von Personen, Gruppen, Aktionen, Richtlinien und Berichten zur Verfügung. Personen können sowohl über ein Azure AD Konto oder über eine Telefonnummer administriert werden. Die Einladung von Gästen über Telefonnummern wird ebenfalls unterstützt. Wie Microsoft jetzt bekanntgegeben hat, wird Kaizala Pro weltweit zu den Office 365 Geschäftsplänen ohne Aufpreis hinzugefügt.

Quellen: Microsoft, ZDNet

Zurück